Staffel 10

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo.


      Heute geht es um Geschichte,wer was wie bin ich falsch ,nein alles ok
      Da ich mich auch mit Themen befasse die sich hinter den Kulissen von STO verbergen,
      und diese gelegentlich hinterfrage ist mir nun Staffel 10 ins Auge gefallen.

      Warum? Nein eher Wieso.

      Es geht um die Iconianer und deren `Herolde`
      Ganz Kurz,Herold ist die Bezeichnung / Begriff aus der griechischen Mythologie und ist ein Bote,
      Dieser Bote war Hermes ein Sohn des Zeus und der Götterbote auch als Herold bezeichnet
      sein erkenungszeichen war der sogenannte Heroldsstab ( er hatte noch ein paar andere Zeichen,Flügelschuhe u.s.w.).
      Hermes ist ein Gott des Handels und Gewerbes,Schutzgott der Reisenden um nur einige aufzuzählen,was er nicht war,er war kein Krieger.
      Über Jahrhunderte hinweg über die Ägypter (Alexandria) teile von Europa wo Alexander der Große seinen griechischen Einfluss geltend machte bis zu den Römern ( dort nannte man ihn Merkur) bis hin über das gesamte Mittelalter.
      ( Hier galten sie als unbewaffnete Diplomaten und Überbringer wichtiger Post/Botschaften von ihren Lehnsherren,die ihren eigenen Codex hatten)
      bis in unsere Heutige Zeit,wo einige Staatliche Einrichtungen noch immer den Hermesstab als Symbol verwenden.( nicht verwechseln mit dem Äskulapstab)
      Ich weiß das Star Trek sich Griechisch,Römischer Namen bediente für diverse Filme ( Genesis ) und Raumschiffe
      sowie Planeten ( Kronos-Qo'nos ) was ja auch ok ist und auch so gewollt.
      STO hatte sich auch bei der Entwicklung daran gehalten bis Staffel 10 `Die Herolde`.
      Was haben Iconianer mit der griechischen Mythologie zu schaffen? :S
      Das Passt nicht,einigen wird es nicht weiter auffallen,aber wenn es bei solchen Sachen scheitert
      was kommt dann später?


      Danke fürs lesen


      PS: Das waren nur kleine Auszüge,denn die griechische Mythologie ist genauso lang wie der Star Trek Mythos :D
    • ähm.. "Herolde" ist das nicht einfach ein altgriechischer Begriff für "Gesandte" oder "Boten"?! Klar war Hermes also auch ein Herold, weil Götterbote... Herold beschreibt im griechischen also in erster Linie eine Tätigkeit, ein Amt.
      So gesehen, ist der Titel "Herolde" für dieses Volk, das von den Iconianern ausgesandt wird, um die Galaxie wieder unter ihre Herrschaft zu bringen, eigentlich doch ganz vertretbar. Dieses Volk sind quasi die Herolde der Iconianer und erzählen uns deren "Botschaft" :evil:
    • Also wir haben alle 3 Recht,Hermes war der Götterbote und "Der Herold" wurde ihm sozusagen im Mittelalter zugedacht.
      der " Der Herhold" als begriff ansich dient nur als bezeichnung und wurde später erst hinzugefügt und ist nicht im zusammenhang mit Hermes zu sehen,sondern steht im allgemeinen für Bote/Botschafft/übermittler.

      Super Fall gelöst